Gyokushin Ryu Ninpo      玉心流忍法

Übersetzt heißt diese Schule „Lehre des geheimen Wissens des juwelenen Herzens“. Die Schule wurde von Sasaki Goeman Teruyoshi in der Kishu-Provinz gegründet und seitdem dort und in der Takeda-Provinz im Geheimen weitergegeben. Hieraus resultiert auch, dass bislang die 3. bis 10. Soke der Ryu nicht bekannt sind. Zu der Zeit, als Toda Nobutsuna Soke der Togakure Ryu wurde (etwa 1625), ging auch der Titel des Soke der Gyokushin Ryu an ihn über.

Es heißt, dass Sasaki ein Schüler der Gyokko Ryu war und deshalb sich die waffenlosen Nahkampftechniken der beiden Schulen teilweise stark ähneln. Darüber hinaus gab es auch Einflüsse der Togakure Ryu. Die Lehren der Gyokushin Ryu waren allerdings eher auf Strategie und Spionage konzentriert als auf Kampftechniken. Eine Besonderheit besteht in der Verwendung des Nagenawa, einem Lasso, und dem Kusari-Fundo.